Hallo und Herzlich Willkommen...

...auf der Homepage des Jugendgruppenzeltplatzes in Aachen am Dreiländereck. Schaut Euch um oder klickt Euch durch - hier findet Ihr alle Infos über unsere Einrichtung sowie ein paar Bilder um Euch auch visuell einen kleinen Einblick vom Platz und dem Haus zu verschaffen. Falls Ihr noch Anregungen oder Fragen habt, könnt Ihr einfach unser Kontaktformular benutzen oder Euch telefonisch unter 0241/72604 melden. (meist ist ein Anrufbeantworter eingeschaltet, der jedoch täglich abgehört wird !!!). Ihr könnt natürlich auch, nach kurzer Absprache, unsere Einrichtung gerne anschauen kommen und Euch "LIVE" einen Eindruck verschaffen.

Das Gruppenhaus steht für Eure Veranstaltungen ganzjährig zur Verfügung, auch Tagesveranstaltungen sind möglich. Wir freuen uns auf Eure Kontaktaufnahme und wünschen Euch Viel Spass...

...beim "Klicken" durch unsere Seite.



- Anfrageformular
- Das Kleingedruckte
- Regeln und Tips (Hausordnung)
- Kurze Checkliste





Allgemeine Anfrage zur Nutzung des JZPL.-Aachen:

Wir sind an einer Nutzung Eurer Einrichtung interessiert

Träger/Verband/Schule:*
Strasse:* Hausnr.:
PLZ:* Ort:*    
Telefon:* Fax:
Mail:


Verantwortliche(r) Maßnahmeleiter/in

Herr/Frau:
Name:*
Strasse:* Hausnr.:*
PLZ:* Ort:*    
Telefon:* Fax:
Mail:


Verantwortliche(r) Maßnahmeleiter/in ist im Notfall (auch während der Maßnahme) telefonisch erreichbar unter: *(Handy)

Gewünschter Nutzungszeitraum:

von:* bis:* Tage:*
von: bis: Tage:
von: bis: Tage:


Teilnehmerzahl:*
Durchschnittsalter der Teilnehmer:*

* verpflichtende Auskunft



Datei zum Download nach Oben



Geschäftsbedingungen

 

Das kleingedruckte... ist ... wichtig!


I. Anmeldung

Wir nehmen Anmeldungen von Gruppen junger Menschen unter verantwortlicher Leitung an. Die verantwortlich Leitenden müssen mindestens 18 Jahre alt sein.

II. Bestätigung - Vorauszahlung

Mit der schriftlichen Buchungsbestätigung wird Eure Anmeldung für beide Seiten verbindlich und der Betrag für die Vorauszahlung zum angegebenen Termin fällig . Bitte informiert uns sofort, falls die Bestätigung Fehler enthält, um Pannen zu vermeiden!

III. Zahlung

Bitte alle Zahlungen (Vorauszahlungen und Abrechnungen) zum angegebenen Zeitpunkt überweisen auf das

Konto: 821 062 012 bei der Aachener Bank e.G. (BLZ 390 601 80), Kennwort >Jugendzelten< und die Maßnahme-Nr. bitte unbedingt angeben.

BIC GENODED1AAC

IBAN DE47 3906 0180 0821 0620 12

IV. Kaution

Die Kaution wird im Einzelfall festgelegt. Sie richtet sich nach Art und Umfang und der Maßnahme. Sie ist bar bei Maßnahmebeginn zu hinterlegen. Falls sich Beanstandungen / Schäden ergeben, wird sie teilweise oder ganz einbehalten.

V. Haftung

Der Träger des Jugendzeltplatzes (AJR e.V.) haftet nicht für Schäden an Personen oder Gegenständen, die auf Grund unsachgemäßer oder fahrlässiger Nutzung des Platzes und der Einrichtungen, durch höhere Gewalt oder durch Dritte herbeigeführt werden. Bei Einfluss von höherer Gewalt, Beeintrachtigungen oder Beschädigung durch Dritte, die zur Unbenutzbarkeit des Platzes und / oder seiner Einrichtungen führen, kann der Träger nicht haftbar gemacht werden. Für Schäden und Verluste am Zeltplatz und seiner Einrichtungen, die von den Nutzer verursacht werden, haftet jeweils der Maßnahmeträger. Schäden und Verluste müssen dem Platzverwalter unverzüglich angezeigt werden.

VI. Anreise

Die Anreise soll am Anreisetag spätestens bis 18.00 Uhr erfolgen. Der Platzverwalter führt mit der verantwortlichen Leitung eine Begehung der Einrichtung durch. Gemeinsam wird ein Übergabeprotokoll erstellt. Es wird Bestandteil der Platz-, Hausordnung wie auch der Geschäftsbedingungen. Danach händigt der Platzverwalter der / dem verantwortlich Leitenden die Schlüssel aus.

VII. Abreise

Vor der Abreise müsst Ihr eine gründliche Abschlussreinigung der gesamten Einrichtung durchführen. Danach wird die Einrichtung durch die gemeinsame Schlussbegehung mit dem Platzverwalter auf Grundlage des Übergabeprotokolls abgenommen. Bitte macht den Platz bis 17.00 Uhr frei.

VIII. Endabrechung

Die Endabrechnung erfolgt in der Regel am Abreisetag. Es wird die tatsächliche Teilnehmerzahl der Gruppe(n) und der Besucher zu Grunde gelegt. Sollte die angemeldete von der tatsächlichen Teilnehmerzahl unterschritten werden, kann eine Abweichung von max. 10 % bei der Endabrechnung berücksichtigt werden. Veränderte Teilnehmerzahlen können bis zu 3 Monaten vor Maßnahmebeginn korrigiert werden. Bitte haltet zeitig Rücksprache mit uns. Um den Energie-Verbrauch zu berechnen, werden die Zähler gemeinsam abgelesen. Kosten für Reparaturen oder Ersatzbeschaffungen für festgestellte Schäden können gesondert in Rechnung gestellt werden. Bitte überweist den Betrag der Endabrechnung oder der Schadensrechnung innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung(en).

Bei Zahlungsverzug greifen die gesetzlichen Regelungen.

IX. Rücktritt

Ein Rücktritt vom Vertrag ist bis 16 Wochen vor dem vereinbarten Anreisetag möglich. Der Rücktritt hat durch eingeschriebenen Brief gegenüber dem Aachener Jugendring e.V. unter der Anschrift (siehe Kontakt) zu erfolgen. Erfolgt der Rücktritt nicht fristgemäß, sind grundsätzlich der für Teilnehmer / Tage vorkalkulierte Betrag zu zahlen. Kann Ersatz gefunden werden, werden insoweit Leistungen des Ersatznutzers angerechnet. Für die Nutzungen in den bundesweiten-Schulferien gelten gleiche Bedingungen wie oben, bis auf eine veränderte Rücktritts-Frist von 45 Wochen.
Auch bei fristgerechtem Rücktritt vom Vertrag ist in jedem Falle eine Bearbeitungsgebühr von 75,-- € zu zahlen.

X. Sonstiges

Alle Teilnehmer müssen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis mitbringen und unfall-, kranken- und haftpflichtversichert sein. Die Gruppe muss eine vollständige Lagerapotheke mitbringen. Es ist möglich, dass der Jugendzeltplatz mit mehreren Gruppen belegt wird.

XI. Gerichtsstand

Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Aachen.

JUGENDGRUPPENZELTPLATZ DER STADT AACHEN

TRÄGER: AACHENER JUGENDRING e.V.

Datei zum Download nach Oben


Regeln & Tips zum friedlichen Zusammenleben und kreativen Erleben auf dem Jugendgruppenzeltplatz der Stadt Aachen

 

Platz- und Hausordnung

  • Geht bitte untereinander rücksichtsvoll und mit der gesamten Einrichtung, Natur und Haus pfleglich um.
  • Jede Belästigung anderer, möglicher Mitnutzer und auch der Nachbarn sind zu vermeiden.
  • Auf dem Platz ist keine Beschallung durch elektrische und/oder elektronische Geräte gestattet.
  • Die Nachtruhe ist einzuhalten.
  • Die öffentlich-rechtlichen Bestimmungen, insbesondere bei minderjährigen Gästen der Bestimmungen des Jugendschutzes sind einzuhalten.
  • Nachbargrundstücke dürfen nicht betreten werden.
  • Lagerfeuer sind nur an der dafür vorgesehenen Stelle erlaubt. Offenes Feuer ist an allen anderen Stellen verboten.
  • Feuerholz kann nur nach Absprache mit dem Platzverwalter in einem bestimmten Sammelgebiet aus dem Wald geholt werden.
  • Alle Einrichtungen und Platz, besonders Küche, Waschräume und Toiletten bitte sauber halten.
  • Alle Gegenstände und Einrichtungen dürfen sachgemäß genutzt werden.
  • Den Platz nicht mit KFZ oder Mofas befahren, Parken ist nur auf den dafür vorgesehenen Parkflächen erlaubt.
  • Das Biotop (Feuchtfläche) am Ende des Platzes muss geschont werden, dort befinden sich seltene Tiere und Pflanzen!
  • Es ist nicht erwünscht, Haustiere mit zu bringen.
  • Für Abfalltrennung stehen entsprechende Behälter zur Verfügung, (Gelb, Grau und Papier).
  • Bitte beachtet auch das „kleingedruckte“.

 


Datei zum Download nach Oben




Kurze Checkliste um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen :


Anmeldung:


Nach Eurer Internet Anfrage (bitte das Formular auf dieser Internetseite benutzen), oder per Mail bekommt Ihr Post von uns,

-------- nachdem Ihr Euch ALLES durchgelesen habt---------

sendet Ihr den Anmeldevordruck zur verbindlichen Anmeldung ausgefüllt & unterschrieben zurück. Bitte gebt Eure ungefähr zu erwartende Ankunftszeit an.

Ihr bekommt dann eine Anmeldebestätigung incl. einer Vorkalkulation für Eure Kostenplanung und der Bitte zur Anzahlung.

Erst NACH Eingang der unterschriebenen Anmeldung und der geforderten Anzahlung ist Eure Buchung für beide Seiten verbindlich.

Ihr erhaltet dann die Anmeldebestätigung.

Falls es mehrere Anfragen für einen Zeitraum gibt, bekommt der „Schnellere“ den Zuschlag.


Anreise:


Mindestens 5 Tage vor der Ankunft – genaue Ankunftszeit telefonisch abstimmen!! Telefon Nr: 0241-72604.


Die Übergabe erfolgt mit dem/der verantwortlichen Maßnahmeleiter/in der Maßnahme und dauert, im Normalfall ca.15-20 Minuten.

Das Haus bleibt bis zur kompletten Übergabe geschlossen.

 

Bei der Übergabe erfolgen gemeinsam:

-Haus- und Platzbegehung

-Zuweisung der Zeltfläche

-Bestätigung des Übergabeprotokolls

-Hinterlegung der Kaution in bar

-Ablesung der Zählerstände

-Sicherheitshinweise

-Absprache der Abnahmezeit – diese gilt es bitte einzuhalten

-Schlüsselübergabe

 



Mülltrennung:

 

Zur Mülltrennung haben wir:

- Zwei Papiercontainer

- Eine Biotonne

- Einen Restmüllcontainer

- Einen 'Gelben Sack' Container

- Glas- und Sperrmüll sowie Sondermüll müsst Ihr selber entsorgen

 

Verbleib:

Während Eurem Aufenthalt stehen wir Euch gerne mit Rat und Tat zur Seite.

 

Ein kurzer Hinweis für Eure Lagerfeuerplanung:

In der Regel befindet sich auf dem Zeltplatz kein Brennholz.

Es besteht aber die Möglichkeit Brennholz im Wald zu sammeln.

Das Sammelgebiet sowie die Sammelbedingungen erfahrt Ihr beim Verwalter des Zeltplatzes.

Es darf nur in dem zugewiesenen Gebiet gesammelt werden!!

 

Ihr könnt Euer Holz auch selber mitbringen, allerdings bitten wir

dringend darauf zu achten:

gestrichenes, lackiertes oder beschichtetes Holz darf nicht verbrannt werden. Ebenso tabu sind Palettenholz, Spanplatten, Obstkisten oder Sperrholz, da diese meist ebenfalls mit chemischen Mitteln behandelt sind und außerdem mit Nägeln oder Krampen versehen sind, die wiederum ein erhebliches Unfallrisiko darstellen.



Abreise:

Zur abgesprochenen Abnahmezeit (spätestens jedoch um 17.00h) ist das Haus und der Platz ordnungsgemäß und sauber (nach der Schlussreinigung ) zu übergeben.

Das Haus muss zur Abnahme trocken sein und wird für den Publikumsverkehr geschlossen.

Die Abnahme kann nur mit dem/der verantwortlichen Maßnahmeleiter/in (der selben Person wie bei der Übergabe) durchgeführt werden :

-gemeinsame Haus und Platzbegehung

-event. Schadensfeststellung –um keine seltsame Stimmung aufkommen zu lassen bitte Schäden unverzüglich melden, es wird keinem der Kopf abgerissen!

-Inventarkontrolle

-Sauberkeitskontrolle (Nachputzzeit bitte mit einkalkulieren – Nobody is perfect :) )

-Zählerstände ablesen

-Vorlage der Teilnehmerliste (incl. Betreuer) sowie die Anzahl der Besucher

-Schlüsselübergabe

-gemeinsame Müllentsorgung (Glas-Container stehen nicht zur Verfügung)

-rückgabe/Kontrolle des geliehenen Materials/Werkzeug

-Kaution -Rückzahlung /-verrechnung

-Ausstellung der Rechnung / Nachschicken möglich


Die Zeitdauer der Abnahme liegt im Normalfall bei ca. 30 - 45 min.

Verzögerungen durch notwendige Nachputzarbeiten/Aufräumarbeiten/Schadensfeststellung möglich

Falls etwas liegen geblieben sein sollte --kein Problem-- kurz anfragen, wir suchen nach einer gemeinsamen Lösung.


Zahlung:

14 Tage nach Erhalt der Rechnung oder spätestens bitte zum angegebenen Datum überweisen.

Datei zum Download nach Oben